Werkstätten

Werkstätten der Arbeitstherapie

Eine besondere Form der Therapie sind die Arbeitstherapiewerkstätten. Das sind die Beschäftigungen mit einem bestimmten Profil, die im Schulungs- und Therapiezentrum in Wychody, im ODK (Wohnsiedlungskulturhaus) „Okrąglak” und jetzt im Arbeitsraum in der Prus-Straße in Zamość stattfinden. Sie zielen darauf, den Amazonen eine Chance der Entwicklung ihrer Talente und Persönlichkeit zu schaffen. Und man muss gar nicht nähen, zeichnen oder malen können, um daran teilzunehmen. Er reicht nur guter Wille. Die Gruppenarbeit bietet die Möglichkeit, sich besser kennen zu lernen und befreunden. Es lernt uns die Zusammenarbeit und das Vertrauen sowie verlangt die Geduld und Ausdauer, was auch im Kampf mit der Krankheit und bei der Rehabilitation nötig ist. Es ermöglicht optimistisch in die Zukunft zu schauen, Pläne zur schmieden und noch interessantere Ideen zu realisieren. Es bringt auch Freude und Wille zur weiteren Arbeit und Leben. Und die entstandenen Werke entzücken uns, so ist die Rolle der Kunst. Der Verein ist immer offen für neue und interessante Therapieformen, die aus den Bedürfnissen und Initiativen der Amazonen herauskommen. Außerdem gibt es im Klubsitz die Galerie der Werke, die in den Werkstätten entstanden, zu welcher Anschauen und Kaufen laden wir herzlich ein. Es sind einzigartigen Erzeugnisse des Kunsthandwerkes, ein wirklich schönes Geschenk für die Liebsten, die in den Patchwork-, Dècoupage- und Batik-Werkstätten entstanden.

Patchwork

Die Patchwork-Werkstatt begann die Tätigkeit schon in den früheren Jahren, sie wurde jedoch wegen Raummangels unterbrochen. Im Jahre 2009 hat man sie jedoch reaktiviert. Die Hauptprojektantin und Leiterin der Nähequipe ist Elżbieta Pezacka. Das ist die Nähwerkstatt, wo man nach eigenen Projekten aus den Stoffstücken mit verschiedenen Farben, Mustern und Texturen die wahren Kunstwerke schafft. Es entstehen Kopfkissen in verschiedenen Formen, typische und untypische Servietten, Bett- und Tischdecken, einzigartige Patchworks, die mit der Nadel gemachten Bilder sind. Diese einmaligen Werke schmücken jetzt zahlreiche Wohnungen und erwecken Begeisterung und sogar Neid der Gäste.

Dècoupage

Die Dècoupage eroberte unsere Herzen und erregte die schöpferische Passion. Hier leitet die Arbeit und bringt die Inspiration Anna Al Jorani. Sie lehrt uns welche Materialien zu verwenden und welche Techniken zu benutzen. Die Arbeit besteht darin, um auf die mit der Acrylfarbe bemalten Gegenstände, verschiedene aus Servietten und Papier ausgeschnittene oder ausgerissene Motive aufzukleben. Danach werden die Gegenstände mehrmals lackiert und getrocknet. In der Werkstätten entstehen originelle Kästchen, Blumentöpfe, Blumenvasen, schön verzierte Spiegel, einmalige Gläser, Teller, Kannen, Uhren und Ikonen. Sehr oft bekommt die alte Sache aus dem Müllhaufen eine neue Bestimmung und einen neuen Glanz.

Batik

Mit dem Bazillus der Schaffung in der Batik-Technik ließen wir uns von Frau Magdalena Cieplechowicz anstecken, die für uns einen Unterricht geführt hatte. Es ist eine Handtechnik, die darin besteht, um die zahlreiche Wachsschichten auf ein Gewebe aufzulegen und in einem Färbungsmittel zu baden, bis der gewünschte Resultat erhalten ist. In dieser Weise entstehen auf einem Stoff einzigartige Muster und Farben, aus welchem wunderschöne Bilder, Tischdecken und Vorhänge gefertigt werden können. Bis jetzt waren es nur schüchterne Proben des Schaffens und Kennnenlernens der Geheimnisse von dieser Technik, wir hoffen jedoch, dass sie bald auch mit den schönen Werken Früchte tragen werden. So kann man ganz zufällig aus einem einfachen Leinen, das wahre Kunstwerk zu zaubern.

 Kunstgalerie

Im Sitz des Vereins wurde die Galerie der Amazonen-Werke, die im Rahmen der Arbeitstherapie in den einzelnen Werkstätten entstanden, gegründet. Es sind die einzigartigen Werke des Kunsthandwerks, der angewandten oder dekorativen Kunst. Sie erwecken die Interesse und Begeisterung der Besucherinnen und Besucher. Sie verzieren zahlreiche Wohnungen, sogar bei unseren Freundinnen und Freunden in Deutschland. Wie alle Kunstwerke sind sie nicht billig, weil sie viel Arbeits- und Materialienkosten verlangen. Jeder Gegenstand hat eine eigene Geschichte, eine eigene Seele und das unsere Herz drin. Und es trägt außerdem ein Ziel. Es bringt uns die Rehabilitation der Erkrankung, schenkt uns Freude des Schaffens, gibt uns Träume und Lebenswille zurück.

„Denke daran, dass nur deine eigene Entschlossenheit, um den Erfolg zu erreichen,

mehr als alles Andere in der Welt zählt.”

Abraham Lincoln

Możliwość komentowania jest wyłączona.